Berufseinstiegsbegleitung

Logo BNW

Schmidt 2015Natascha Schmidt
(Pädagogische Mitarbeiterin des Bildungswerks der Niedersächsischen Wirtschaft gemeinnützige GmbH)

Hauptschule Damme
Schützenstraße 17
49401 Damme
Tel.: 0170 – 9 29 44 86
Schultelefon: 05491 – 99 44 32
E Mail: natascha.schmidt@bnw.de
Homepage: www.bnw.de

Auf einen Blick!
Für Haupt- und Förderschüler ist es zunehmend schwierig, einen Ausbildungsplatz zu finden. Seit dem Schulhalbjahr 2008/2009 setzt die Bundesagentur für Arbeit deshalb an niedersächsischen Haupt- und Förderschulen eine Berufseinstiegsbegleitung ein. Diese begleitet max. 20 Schüler bis zu ihrem allgemein bildenden Schulabschluss und im ersten halben Jahr der Berufsausbildung.

Die Unterstützung durch die Berufseinstiegsbegleitung erfolgt in folgenden Bereichen:

  • Erreichen des allgemein bildenden Schulabschlusses
  • Berufsorientierung und Berufswahl
  • Ausbildungsplatzsuche
  • Stabilisierung des Ausbildungsverhältnisses

Betriebe leisten mit ihrem Engagement einen wichtigen Beitrag für den Arbeitsmarkt: die Stärkung der Zukunftschancen von Hauptschülern. Ansprechpartner sind dabei jederzeit die erfahrenen Berufseinstiegsbegleiter/Innen, die die Schüler intensiv auf Praktika vorbereiten.

Zur Zielgruppe gehören Schülerinnen und Schüler, die Schwierigkeiten haben werden ihren Schulabschluss zu erreichen und den Übergang in eine Berufsausbildung zu bewältigen.

Inhalt

1. Erreichen des allgemein bildenden Schulabschlusses
Inhalte, zum Beispiel:

  • Individuelle Ursachenbestimmung der schulischen Schwierigkeiten
  • Kompetenzanalyse
  • Organisation von individuellen Unterstützungsleistungen
  • Unterstützung bei Problemen im Kontakt zwischen Schüler/in, Schule und Eltern
  • Elternarbeit
  • Hilfestellung bei individuellen Problemlagen

2. Berufsorientierung und Berufswahl
Inhalte, zum Beispiel:

  • Standortbestimmung
  • Individuelle Begleitung im Berufswahlprozess
  • Anleitung zur aktiven Gestaltung und Dokumentation des Berufwahlprozesses
  • Unterstützung beim Treffen und Überprüfen einer Berufswahlentscheidung
  • Befähigung der Schülerinnen und Schüler, persönliche Neigung, Eignung und

Leistungsfähigkeit zu den Anforderungen von Berufen ins Verhältnis zu setzten.

3. Ausbildungsplatzsuche
Inhalte, zum Beispiel:

  • Erstellen von Bewerbungsunterlagen
  • Information über den regionalen Ausbildungs-und Arbeitsmarkt
  • Stärkung der Eigenbemühungen
  • Möglichkeiten der Stellensuche
  • Entwicklung von Recherchestrategien
  • Aktives Bewerbungstraining
  • Vorbereitung auf Vorstellungsgespräche und Testverfahren

4. Stabilisierung des Ausbildungsverhältnisses
Inhalte, zum Beispiel:

  • Konfliktbewältigung
  • Krisenintervention
  • Elternarbeit
  • Alltagshilfen
  • Verhaltenstraining
  • Suchtprävention
  • Förderung beruflicher und sozialer Handlungskompetenzen

Logo Bundesagentur
Bernhard Muhle
Rombergstraße 51
49377 Vechta
Tel.: 01801 – 555 111
E-Mail: bernhard.muhle@arbeitsagentur.de