Klasse 10: Was kostet mein Leben?

Zu Beginn erläutern Hr. Wübker und Hr. Etzler die Funktionsweise der Bürgerstiftung: Dammer Bürger bringen sich für die Allgemeinheit ein, durch Geldspenden, Sach- oder Personalleistung.

Das Projekt verdeutlicht den Schülern, dass ca. 1/3 des Monatslohnes für den Bereich „Wohnen“ ausgegeben wird. Außerdem erfahren sie, dass sich die  Wohnverhältnisse sehr stark verändert haben:

1952 – lebte eine Person auf ca. 14,0 m²
1980 – auf  32,6m²
2014 – auf 46,5 m²

In der Gruppenarbeit erarbeiteten die Schüler die Vorteile, Nachteile  und Kosten

  • eines möglichen Zuhauses (Hotel Mama)
  • eines möbl. Zimmers
  • einer WG
  • einer Mietwohnung
  • eines Eigenheimes

Kaltmiete in Damme: 6,00 € – 7,00 € pro m², in München  12,00 € – 14,00 € pro m²

Zu den Mietkosten muss auch eine Mietkaution (2-3 Monatsmieten) mit eingerechnet werden, die der Vermieter treuhänderisch anlegt und die der Mieter beim Auszug mit Zinsen zurückbekommt.

Versicherungen

Ein schlauer Mann hat einmal gesagt:
„Eine Versicherung dient zur Beseitigung
des Risikos eines Einzelnen durch Beiträge von Vielen“.

In Deutschland gibt es ca. 609 Versicherungsgesellschaften – schließlich sind die Deutschen auch „Versicherungsweltmeister“, die sich gegen alles versichern.

So gibt es die vom Staat vorgeschriebenen Pflichtversicherungen.
Sozialversicherungen:

  • Krankenkasse
  • Arbeitslosenversicherung
  • Rentenversicherung
  • Pflegeversicherung

Steuern:

  • Lohnsteuer (vom Bruttolohn)
  • Solidaritätszuschlag (5,5% von der Lohnsteuer)
  • Kirchensteuer (9% von der Lohnsteuer)

Wichtige Versicherungen für Jugendliche

  1. Privathaftpflicht (ca. 67,-€ im Jahr)
    Personen-, Sach- und Vermögensschäden.
  2. Berufsunfähigkeitsversicherung
    Jeder 4. Deutsche schafft es nicht – unbeschadet – bis zum Rentenalter durch- zukommen. Gefährdete Berufsgruppen sind Handarbeiter / Bauarbeiter, aber auch die psychischen Belastungen werden immer größer. Wird diese Versicherung früh abgeschlossen, sind die Beiträge niedrig, 40€ bis 80€ im Monat, und bis zum Vertragsende gültig.
  3. Hausrat
    schützt vor Feuer, Leitungswasser, Sturm/Hagel, Einbruchsdiebstahl, Raub und Vandalismus nach Einbruch  (ca. 80€ bei 65m²]
  4. Altersvorsorge
    gesetzliche Rentenversicherung – schließt die Lücke zwischen Nettolohn und Rentenhöhe; Ziel: Lebensstandard im Alter erhalten;
    Riester Rente – ein vom Staat bezuschusstes Produkt
    Rürup Rente  –  besonders geeignet für Selbstständige (Steuerersparnis möglich)
  5. Lebensversicherung
    Risikolebensversicherung, die Familie soll abgesichert werden, wenn im Todesfall der „Ernährer“ ausfällt; zur Baufinanzierung

R. Kohorst