Abschluss 2019

Am Freitag, den 21.Juni, fand die Schulentlassungsfeier für die Abschlussklassen 9 und 10 statt. Das Kollegium fand sich pünktlich um 7.30 Uhr in der Küche ein, um die Schnittchen zu schmieren, die es nach der Abschlussfeier geben sollte.

Danach ging’s in die evangelische Kirche zum Abschlussgottesdienst. Dieser wurde von den evangelischen und katholischen Schülern der Klasse 10 gemeinsam vorbereitet. Herr Rolfes und Lektor Dirk Fass führten durch den Gottesdienst, unter musikalischer Begleitung von Kerstin und Jenny.

Anschließend, im Blauen Bereich der Hauptschule, begann die Entlassungsfeier mit einleitenden Worten unserer Moderatorin Acelya. Herr Muhle, der Dammer Bürgermeister, lobte in seiner Rede ausdrücklich das Müllprojekt der Klasse 10b. Die Elternvertreterin Frau Meyer zeigte eine ansprechende Präsentation bezüglich des Themas „Wasserfall“, passend zum Motto der Einladung. Frau Werner hatte eine witzige und unterhaltsame Präsentation vorbereitet, in der die Fotos der Schülerinnen und Schüler und einiger Lehrkräfte aus vergangenen Jahren und Tagen viel Gelächter hervorriefen. Der Chor der Hauptschule (PopCHORn) verband die einzelnen Beiträge mit durchaus  gelungenen Vorträgen.

Dann wurden die Zeugnisse überreicht. Schön in alphabetischer Reihenfolge aufgestellt, bekamen die Schülerinnen und Schüler nacheinander ihre Zeugnismappen, eine Rose und das Grundgesetz ausgehändigt. Dabei gab es den ein oder anderen Spruch, viel Gelächter und herzliche Umarmungen.

Herr Lübke-Naberhaus, Vorsitzender des Fördervereins, überreichte an Acelya, Klasse 9, und  an Marigona, Klasse 10, jeweils ein Geschenk als Ehrung für die Jahrgangsbeste.

Dann, endlich, wurde bei Schnittchen, kühlen Getränken und Kaffee in lockerer Runde begrüßt, geredet, ausgetauscht und sich verabschiedet für den nächsten Abend, an dem die Party bei Broermann stattfand.